Hundegesundheit

Mein Hund Raum

Kastration Ihr Hund: Es ist nur eine Frage der Zeit (7)

Die Kastration und Kastration von männlichen und weiblichen Hunden, beziehungsweise, hilft nicht nur zukünftige Generationen der Tiere, sondern trägt auch zum Wohlbefinden der gegenwärtigen Haustiere.

Die Kastration von Frauen wird nie einen zweiten Gedanken von den meisten Menschen gegeben, es sei denn, Zucht wegen der Probleme bestimmt ist, wenn kommt das Weibchen in Saison. Unglücklicherweise, das männliche Ego dominiert das Schicksal des männlichen Hund und bekommen die Jungen fixiert’ typischerweise sendet Schüttelfrost von Angst durch den Köpfen der Menschen Hundebesitzer.

"Gehen Sie nach rechts voran und kastrieren meine Hündin, aber nicht berühren meine männlichen!’

..says many men who associate their dogs with ‘themselves’. The belief that the dog won’t be a whole true male bothers them and they don’t want to be responsible for its castration. Männer halten zusammen!

Nach mehreren Veterinäre, es gibt keinen Grund, nicht normal zu kastrieren, gesunden männlichen Hund und in der Tat viele positive Gründe für den Betrieb zur Verfügung stellen. Beispielsweise, verändert Männchen wandern selten die Nachbarschaft oder kämpfen mit anderen Hunden, sind aber immer noch Schutz von Familie und Heimat.

Kastrierten am bevorzugte Alter zwischen acht und zwölf Monaten, es wird keine Veränderungen der Persönlichkeit des Hundes sein, nur eine Beseitigung des Wunsches nach dem anderen Geschlecht. Seine männlichen Gewohnheiten haben, werden noch nicht entwickelt, und da er nicht gefunden hat, um Frauen aus, er wird nicht wissen, was er fehlt.

Achten Sie darauf, den Vorgang nicht zu haben, zu früh!

Wenn die Operation auf den Hund zu früh durchgeführt,, seinen Penis und der Harnröhre nicht reif, wodurch Steine, die in späteren Jahren entwickeln kann sehr schmerzhaft und wahrscheinlich unmöglich zu sein passieren. Die Kastration durchgeführt auf einem Hund zwischen einem und drei Jahren führen in seinem Verhaltensmuster in einer Änderung kann.

Wenn der Hund ein Wanderer gewesen (immer auf der Suche nach Frauen) oder ein Kämpfer oder sexuell aggressiv, auch gegenüber Menschen, vor allem Kinder, der Betrieb wird eine Kante von seinem widerlichen Verhalten nehmen. Plötzlich beginnt im Haus zu nass nach 2 ½ Jahre, einen männlichen Hund hörte dieses Spritzverhalten unmittelbar nach der Kastration – berichtete seinem Besitzer.

Ältere Hunde können sehr heiß überhaupt ändern.

Unglücklicherweise, Kastration nicht immer gelingt bei der Herstellung der älteren Hund ein schöneres Haustier. Wenn der Hund ist von Natur aus ein Müll Hund oder ein Läufer, there will be no change in his behavior pattern. If the sex habits are ingrained in his make-up, er wird sie auch weiterhin, obwohl der Grund gegangen.

Dies ist ein guter Grund, warum Kastration vor dem Hund getan werden sollte, ein Jahr alt : zu beseitigen Instinkte, bevor sie Gewohnheiten, Gewohnheiten später im Leben unmöglich zu ändern.

 



Zurück nach oben ↑