Dog Tipps

Mein Hund Raum

Spürsinn : Superheld Hunde und die Nase, die Befugnisse, die sie

Die erstaunliche Macht der Fähigkeit eines Hundes auf einem Duft zu holen ist als ein Schlüsseldienst für den Menschen durch einen Blick auf die Geschichte von mehreren Hunderassen nachgewiesen. Beispielsweise, der Deutsche Schäferhund ist für die Polizeiarbeit besonders geeignet und ist eine von vielen Arten von Hunden, die Züchter ein großes Interesse an der Entwicklung für ihre Spezialitäten in Duft Jagd genommen haben.

Beachten Sie auch die Vogel Hund. Diese Hunde wurde für seine scharfen Sinn für Gerüche gezüchtet, die der Luft sind und erkannt werden, wenn der Hund eine große Fläche auf dem Boden Kreise, Spuren des Duftes während Abholung.

Scent Hunde holen auf den Duft ihrer Beute und halten auf einmal gefangen, bis ihr Besitzer / Jäger kommt und hilft bei der endgültigen Tötung. Solche Duft Hunde gehören die Otter, Basenji, Dackel, Beagle, und viele andere.

Während des 17. und 18. Jahrhunderts, wurde der Dackel Hunderasse in Deutschland zu erschnüffeln Dachs Löcher verwendet. Die Hunde’ Beine waren kurz und perfekt so bemessen, dass sie in die Dachse Furche könnte’ Loch, um die lebewesen und halten auf ihn zu schnappen, bis der Meister durch seinen Schwanz mit dem Hund herausziehen würde, so das Entfernen des Dachs von der Dackel in den Mund.

Weitere Beispiele sind die afrikanischen barkless Basenji und seine scharfen Geruchssinn in kleinen Spiel Hinter. Der Beagle-Hundezucht ist bei Abholung der Duft von kleinen Kaninchen für seine Fähigkeit bekannt,. Otterhound Hunde können den Geruch von Otter schnuppern, dass das Schwimmen sind, selbst wenn sie unter Wasser in einem sich langsam bewegenden Strom. Der Geruch der Fischotter Partikel steigen an die Oberfläche des Wassers und werden von der Otter abgeholt. Eskimo Hunde können verfolgen die Lage einer Dichtung Schwimmen unter dem Eis.

Saving Lives Through Scent-Tracking

Schneebedeckte Berge und großen Höhen sind keine Übereinstimmung für die Fähigkeit der erstaunlichen St. Bernard Hunderasse. Der Service geht viele Jahre zurück. Diese gutmütige, beeindruckend große Hunde initiiert ihren Aufstieg Tracking-Service von verlorenen Wanderer im tiefen erschnüffeln, eisigen Schnee des 8,000 ft Mons Jovis Pass. Auch heute noch, die Mönche halten ihre St. Bernard Hunde ausgebildet und in einem ständigen Zustand der Bereitschaft, einen verlorenen Skifahrer oder Wanderer zu helfen.

Diese Hunde paarweise arbeiten und nutzen ihre fantastische Nasen, um das Opfer zu finden. Sobald eine Person befindet sich, die Hunde den Schnee graben weg, bis sie die Person erreichen. Dann wird die St. Bernard Hunde lecken auf das Gesicht und die Arme, um die Person zu beleben. Einer der Hunde wird sofort zu bellen beginnen, um die Retter an den Ort zu führen.

Tausende von Menschen wurden durch diese wunderbare gerettet, warmherzig Hunde. Viele Befürworter der St. Bernard machen geltend, dass das Tier ein Mensch von so weit riechen kann als 1000 Füsse weg. Sie sagen auch, dass, wenn der Wind für den Hund weht, es kann ein Duft von so weit weg wie eine Meile abholen.

 



Zurück nach oben ↑